Mobiles Sandstrahlen Radau - Trockeneisstrahlen eines Autos

Trockeneisstrahlen

Beim Trockeneisstrahlen werden Trockeneis-Pellets mit einer Temperatur von -78° Grad auf die zu reinigenden Oberflächen gestrahlt. Durch die sschlagartige, starke Unterkühlung werden Anhaftungen und Schmutz spröde und rissig und können so noch effektiver entfernt werden.

Mit der Trockeneisreinigung können somit z.B. empfindliche Oldtimer oder Youngtimer für eine perfekte Restauration vom Unterboden und Karosserie vorbereitet werden, denn die Trockeneisreinigung geschieht ohne Wasser, ohne Chemische Zusätze und ohne Lösungsmittelzusätze. Außerdem ist das Strahlen mit Trockeneis nicht abrasiv (Grundmaterialabtragung) und beschädigt somit das Grundmaterial nicht. Das Strahlen mit Trockeneis hat sich vor allem bei der Entfernung von alten, bitumenhaltigen Unterbodenschutzschichten an Fahrzeugen bewährt. Auch Harze und Klebstoffreste lassen sich mit dieser Technik sehr gut entfernen.

Einer der größten Vorteile des Trockeneisstrahlens ist, das absolut keine Strahlmittelrückstände nach dem Strahlen vorhanden sind, da Trockeneis festes Kohlenstoffdioxid-Gas (CO2) ist, welches nach dem Auftreffen auf die zu behandelnde Oberfläche bei Raumtemperatur sofort vom festen in den gasförmigen Zustand übergeht.

Das Trockeneisstrahlen eignet sich aber auch zur schonenden Aufhellung von Natursteinen und Klinkerfassaden.

Wir betreiben das Strahlen mit Trockeneis mobil - wir kommen mit der nötigen Technik in Ihre Werkstatt oder zu Ihrem Gebäude und führen die nötigen Arbeiten direkt vor Ort aus. So entfällt der oft aufwendige Transport von großen Teilen oder nicht rollfähigen Karosserien!

 

 

Unverbindliche Anfrage

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok